Startseite Anschaffung Ernährung Paarhaltung Spiel & Spaß Körperbau Lexikon Krankheiten Bilder Videos Meine Vögel

Suchen:

> Meine Vögel

Das sind die beiden Geier, die im Moment bei mir den Käfig und Umgebung beherrschen, Felix und Maxi:

Felix und Maxi

[Felix(l.) und Maxi(r.)]

 

Maxi:

Maxi

Maxi zog am 27.10.2007 bei mir ein, nachdem Seppl 14 Tage zuvor leider über die Regenbogenbrücke geflogen ist. Nach der dauernden Farbänderung der Nasenhaut zu Beginn bin ich mir nun sicher, dass sie ein Weibchen ist. Daher wurde "Max" in "Maxi" umgetauft. Die Lieblingsdisziplin: verrückte Sachen machen. Leider so verrückt, dass sie schon eine blaue Zehe und eine kleine Schockmauser (5 ausgefallene Schwungfedern am linken Flügel) hinter sich hat. Am 04.06.2016 ist sie leider an den Folgen einer Kropfentzündung gestorben.

 

Felix:

Felix

Um Seppl nach Michis Tod auf andere Gedanken zu bringen, holte ich (mit schlechtem Gewissen) schon einen Tag nach ihrem Tod den Neuzugang: Felix. Er freundete sich zum Glück sehr schnell mit Seppl und mir an. Schon am zweiten Tag kam er auf meine Hand - natürlich nur, weil auf ihr Futter war :-) Nun lebte er als kleiner "Herr der Ringe" bei mir, und spielte am liebsten mit seinen olympischen Ringen (siehe Spielzeuge). Am 27.02.2012 ist er für immer eingeschlafen.

Vielen Dank für die schöne unvergessliche Zeit mir dir!

Seppl:

Seppl

Er war der älteste meiner Vögel und "überlebte" zwei Generationen: Schorchi, und Michi. Er kam 1994 mit Schorchi zu mir. Später war er "im Ruhestand" und genoss das Spielen mit Felix und mir sehr. Obwohl sich die beiden auch mal gerne regelrecht durch die Wohnung "jagten" waren die beiden dicke Freunde. Früher spielte Seppl das auch gerne mit Michi, die aber leider verstorben ist. Am 05.10.2007 war ich geschockt: er lag tot im Käfig. Ohne irgendwelche Anzeichen von Krankheiten oder Altersschwäche ging er in dieser Nacht über die Regenbogenbrücke. Du hattest sicherlich ein schönes Leben und durftest ohne Schmerzen gehen.

Ich werde dich nie vergessen Seppl!

Michi:

Seppl und Michi

[Seppl (l.) und Michi (r.)]

Sie kam am 4.1.2002 zu mir, und freundete sich sehr schnell mit Seppl an. Seppl liebte das weiche Eifutter von Michi. Sie konnte noch kein Körnerfutter essen, da sie noch zu jung und ihr Schnabel zu weich war. Aber bald wollte sie das alte Weichfutter nicht mehr, und versuchte das "richtige" Futter. Von nun an aß sie auch aus dem "großen" Napf von Seppl. Am 15.8.2002 war ihr Kot sehr dünnflüssig. Zu dieser Zeit sah es noch so aus, als hätte sie Durchfall. Als aber alles nichts geholfen hat, stellte der Tierarzt fest, dass es eine Kropfentzündung war. Sie gab ihr alle zwei Tage Spritzen. Am Freitag, den 23.8.2002 bekam sie kaum noch Luft, da der Pilz die Lungensäcke befallen hatte. Ich habe mich dann schweren Herzens entschlossen, sie einschläfern zu lassen.

Ich werde dich nie vergessen Michi!

Schorchi:

Schorchi

[Schorchi (l.) und Seppl (r.)]

Er war der zweitälteste Vogel. Schorchi kam mit Seppl zu mir. Die beiden waren meine ersten Vögel. 1997 verstarb er aber leider schon. Eines Tages lag er tot im Käfig. Woran er gestorben ist, weiß ich nicht. Damals war ich erst 7 Jahre alt und habe daher leider sehr wage Erinnerungen an ihn.

ForumComicsGrußkartenDownloadsRegenbogenlandGästebuch ToplisteSitemapLinks u. PartnerImpressum
© 2003 - 2012 Michael Braun